Die besten Wettschein-Quoten bei diesen Wettanbietern

1

100 EUR Bonus

Besonderheit:
Live-Bilder während
des Spiels verfolgen

Jetzt anmelden
2

100 EUR Bonus

Besonderheit:
ständig neue Bonus-
Angebote für Stammspieler

Jetzt anmelden
3

100 EUR Bonus

Besonderheit:
Umfangreichstes Ein-
und Auszahlsystem

Jetzt anmelden

4

150 EUR Bonus

Besonderheit:
Hoher Bonus
für Neuspieler

Jetzt anmelden

Wettstrategien Fußball – der sichere Weg zum Erfolg?

Die überwiegende Zahl der Sportwettenfans setzt ihre Tipps auf den König Fußball. Der dauerhafte Erfolg will sich jedoch meist nicht einstellen. Liegt es an den fehlenden Wettstrategien oder werden die Tipps vom Glück bzw. Pech beeinflusst? Im folgenden Ratgeber haben wir einige Wettstrategien Fußball etwas genauer beleuchtet. Um es vorweg zu nehmen, den sicheren Weg zum Erfolg gibt’s nicht, doch ohne System ist die Chance langfristig Erträge einzufahren nahezu bei Null.

Die Facts zur Fußball Wettstrategie

  • Jede Strategie hat Stärken Schwächen
  • Erfolg zeigt sich erst nach Wochen und Monaten
  • Ständiger Strategiewechsel ist schädlich
  • Finanzieller Einsatz muss zum System passen
  • Bonus-Aktionen können helfen

Der richtige Umgang mit einem System

Wir haben mehrere Wettstrategien im Test durchleuchtet. Erfolgsversprechend sind einige Systeme. Es gibt jedoch keine einzige Strategie, mit welcher jeder Wettschein einen Gewinn abwerfen wird. Die Sportwetter sollten, egal welches Wettsystem sie wählen, immer langfristig denken. Erst nach Wochen oder Monaten wird sich zeigen, ob der „Plan“ aufgeht oder nicht. Selbst wenn die ersten Wettscheine verlieren, kann sich darauf noch eine sehr gute Wettstrategie entwickeln. User, welche ihren Plan permanent wechseln, werden auf Dauer verlieren. Eine ständige Nachjustierung am eigenen Setzverhalten ist hingegen hilfreich. Empfehlenswert ist eine genaue Buchführung, um Stärken und Schwächen des Wettsystems zu erkennen.

Bekannte Wettstrategien kurz vorgestellt

Welche Richtung sollte gefahren werden – eine Wettstrategie auf Unentschieden oder Gewinner? Die Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, obwohl viele User auf die Wettstrategie auf Unentschieden schwören. Folgenden haben wir Ihnen fünf mögliche Fußballstrategien zusammengestellt:

Setzen auf Doppelte Chance
Wer die Doppelte Chance wählt, schränkt sein Verlustrisiko aus mathematischer Sicht ein, da zwei Eintrittswahrscheinlichkeiten abgedeckt werden. Langfristig erfolgreich wird das System jedoch nur sein, wenn sich bei der DC-Wette nicht auf haushohe Favoriten konzentriert wird, da die Quotierungen sehr gering sind.

Wettstrategie auf Unentschieden
Jedes Team spielt während einer Saison mehrmals Unentschieden. Vor einer Spielzeit wird eine Mannschaft, bestenfalls aus dem Mittelfeld der Tabelle, gewählt. Jedes Match dieses Vereines wird auf Unentschieden gesetzt. Da die Quoten in der Regel über 3,0 liegen und ca. 34 Prozent aller Begegnungen in den Topligen Remis enden, ergibt sich statistisch eine sehr gute Gewinnchance. Idealerweise lässt die Wettstrategie auf Unentschieden mit einem kleinen progressiven System verbinden.

Livewetten bei Favoritenrückstand

Liegt die Topmannschaft in einem Match zurück, ist davon auszugehen, dass Sie den nächsten Treffer markiert oder die Partie noch dreht. Im Livebereich sind dann bedeutend höhere Wettquoten erzielbar als vor der Begegnung.

Restzeitwetten zugunsten des Underdogs
Die Wettmöglichkeit bietet sich an, sofern der Favorit bereits mit zwei bis vier Toren in Front liegt. In der Regel schalten die Mannschaften dann einen Gang runter und verwalten das Ergebnis nur noch. Oft erzielen die Außenseiter ihren Ehrentreffer. Die Restzeitwette kann alternativ auch als Doppelte Chance zugunsten des Underdogs gespielt werden.

Favoritenkombinationen
Einzelne Favoritenwetten sind aufgrund der Wettquoten meist nicht lukrativ. Setzt man jedoch zwei oder drei Topteams auf einem Wettschein zusammen, kann dies langfristig zum Erfolg führen. Die Wettstrategie im Test hat sich bewährt, sofern die Gesamtquote bei mindestens 1,5 lag.

Auf den Einsatz kommt es an

Natürlich kommt es bei der passenden Wettstrategie Fußball nicht nur auf die Auswahl der Spiele und Wettquoten an. Die Findung des richtigen Einsatzes trägt ebenso zum Erfolg bzw. zum Misserfolg des Systems bei. Generell gilt die Faustregel, dass zwischen drei bis fünf Prozent des Wettkapitals auf einen Ticket investiert werden sollten. Einige Profis arbeiten hingegen mit einer Risikoeinstufung von 1 bis 10. Ein Prozent wird auf Außenseiterwetten platziert, deren Eintrittswahrscheinlichkeit recht gering ist. Zehn Prozent des Kapitals fließen in sehr sichere Tipps.

Wichtig ist auch hier, dass der Wettfreund nicht von den Regeln abweicht. In einer Verlustphase ist es empfehlenswert, die Spielsummen nach unten zu schrauben. Oft wird versucht mit Einsatzerhöhungen das Minus wieder auszubügeln. Die Folge sind in der Regel steigende Verluste. In einer positiven Phase hingegen sollten die Einsätze ebenfalls nicht erhöht werden. Die eigene Gier ist auszuschalten. Erspielte Profite sollte besser zeitnah ausgezahlt werden.

Fazit: Ohne Wettstrategie wird es keinen Erfolg geben

Wer komplett auf eine Wettstrategie Fußball verzichtet und seine Tipps nur aus dem Bauch heraus setzt, wird langfristig auf der Verliererstraße landen. Das richtige System, welches beharrlich, diszipliniert und konsequent verfolgt wird, ist die Grundlage für jeden Sportwetten Ertrag. Die Denkweise der User sollte hierbei mittel- bis langfristig sein. Vom Anfängerglück kann jeder Wettfreund profitieren – dauerhaft erfolgreich agieren nur die Sportwettenprofis. Wichtig ist zudem, die Tippstrategie mit einer passenden finanziellen Marschroute zu verbinden.